Diese Steinteppiche gibt es nur bei uns!

Diese Steinteppiche gibt es nur bei uns!

Hier klicken!
Diese Steinteppiche gibt es nur bei uns!

Diese Steinteppiche gibt es nur bei uns!

Hier klicken!
Diese Steinteppiche gibt es nur bei uns!

Diese Steinteppiche gibt es nur bei uns!

Hier klicken!
facebook

 

Der Steinteppich kann fast auf jedem Untergrund aufgebracht werden

Die Grundierung muss jedoch auf jeden Untergrund abgestimmt werden.

Eine Grundierung benötigen Sie nur dann nicht, wenn Sie den Steinteppich auf einer nicht saugenden und flüssigkeitsdichten Dichtungsbahn aufbringen; z.B. "Schlüter/Kerdi".
 
Beton und Estrich:

Der darin enthaltene Zement ist porös. Dies hat zur Folge, dass das Bindemittel, das die Steinchen des Steinteppichs umgibt, in den Untergrund gesogen wird, wenn nicht vorher die Poren des Untergrundes durch eine Grundierung verschlossen werden.  
 
Fliesen oder Natursteinböden:

Fliesen müssen vor der Grundierung gründlich entfettet oder sandgestrahlt werden. Danach wird ein spezieller Primer aufgetragen. Lose Fliesen müssen neu verklebt oder entfernt werden  
 
Holzboden: 
Ein Holzbretterboden muss, damit er genügend Stabilität hat und nicht vibriert, vorher mit wasserdichten OSB-Platten mit Nut und Feder festgeschraubt sein.
Danach wird die Grundierung aufgebracht.

 

Steinteppich kann auf Beton genauso verlegt werden...

...wie auf Fliesen...

oder anderen glatten Untergründen. Man sollte nur darauf achten, dass der Boden in diesem Fall mit einem ätzenden Primer vorbehandelt wird.

 

 

hoch scrollen